21/02/2020

Bestzeit für Lüthi bei Jerez-Test - Katar kann kommen!

Erfolgreicher Abschluss des offiziellen Tests auf dem Circuito de Jerez mit der gesamt schnellsten Zeit für Tom Lüthi und dem zehnten Rang für Marcel Schrötter. Mit jeder Menge Informationen im Gepäck macht sich das LIQUI MOLY Intact GP-Team auf den Weg nach Katar.

Am letzten der drei Testtage auf der 4,4-Kilomter langen Strecke in Jerez war Tom Lüthi nicht zu schlagen. Mit einer Top-Zeit von 1:40.326 im zweiten Training setzte sich der Schweizer mit bis zu vier Zehntel Vorsprung souverän an die Spitze des Moto2-Felds. In der Gesamtwertung des Tests fuhr er der Konkurrenz 0,122 Sekunden davon und ist nun mehr als bereit, um in Katar daran anzuknüpfen.

Marcel Schrötter war nach einem äußerst positiven Run am Freitagmorgen Sechstschnellster. Der Bayer fühlte sich in der ersten Session extrem wohl und absolvierte eine Reihe von konstant schnellen Rundenzeiten, ähnlich wie sein Teamkollege am Tag zuvor. Mit einer 1:41.069, die er dann in der zweiten Session setzte, folgte er seinem Boxennachbarn mit 0,7 Sekunden Abstand auf dem zehnten Platz.

Bei dem ersten offiziellen Shake-down für die Saison 2020 ging es der LIQUI MOLY Intact GP-Truppe allerdings nicht um Zeitenjagd, sondern um das Erarbeiten eines optimalen Grund-Setups für die ersten Rennen.

Die Crews der beiden Intact GP-Kalex-Piloten haben hervorragende Vorarbeit für den nächsten Test, der kommende Woche vom 28. Februar bis 1. März in Katar stattfinden wird, geleistet. Dort können dann die letzten Feinabstimmungen getroffen werden, bevor endlich der Saison-Auftakt vom 6. bis 8. März auf dem Losail International Circuit wartet.

IRTA Jerez-Test - Kombinierte Zeiten - Tag 3:
1. Tom LÜTHI / SWI / KALEX - 1:40.326
2. Nicolo BULEGA/ ITA / KALEX - 1:40.661 (+0.335)
3. Tetsuta NAGASHIMA / JPN / KALEX -  1:40.670 (+0.344)
10. Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX - 1:41.069 (0.743)

IRTA Jerez-Test - Kombinierte Zeiten - Tag 1-2-3:
1. Tom LÜTHI / SWI / KALEX - 1:40.326
2. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 1:40.448 (+0,122)
3. Nicolo BULEGA/ ITA / KALEX - 1:40.661 (+0.335)
12. Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX - 1:41.069 (0.743)