16/10/2020

Frischer Empfang im MotorLand für Schrötter und Lüthi

Bei herbstlichen Temperaturen absolvierten die LIQUI MOLY Intact GP-Piloten am Freitag die ersten beiden Trainingssessions für den Aragon Grand Prix. Marcel Schrötter war am Morgen Zweitschnellster und lag am Nachmittag auf Platz zwölf, Tom Lüthi erlebte auf Position 18 einen schwierigen Start ins Wochenende.

Zwar strahlte die Sonne, doch mäßiger Wind sowie kühle Temperaturen machten den Eröffnungstag im MotorLand Aragon zu einer Herausforderung für Mensch, Technik und Reifen.

Marcel Schrötter startete mit einer Zeit von 1'53.443 am Vormittag als zweitbester Moto2-Pilot auf dem 5,1-Kilometer-Kurs ins Wochenende. Als sich der Asphalt am Nachmittag von den morgendlichen 15°C auf 22°C etwas aufgewärmt hatte, konnte der 27-Jährige zwar konstanter fahren und seine Zeit vom Morgen fast identisch wiederholen, jedoch nicht unterbieten. Nichtsdestotrotz bedeutete das, dass er auf Platz 12 gut dabei war und damit den provisorische Zugang zum Q2-Qualifying vorerst sichern konnte.

Tom Lüthi und seiner Crew scheint erneut ein arbeitsreiches Wochenende bevorzustehen. Obwohl er das erste Training für den Großen Preis von Aragon auf dem 13. Platz beendete und sich damit vorrübergehend im Q2-Ranking behauptete, klagte der Schweizer am Nachmittag vor allem über Schwierigkeiten beim Turning (Einlenken) in die Kurve. Ein Problem, was dem Fahrer mit der Startnummer #12 schon seit längerem immer wieder Kopfzerbrechen bereitet. Schlussendlich verlor er mit einer Sekunde Rückstand noch zu viel auf die Spitze, die Fabio Di Giannantonio besetzte, und landete auf dem 18. Platz. Jetzt heißt es wieder, schnellstens Lösungen finden, denn morgen bleibt nur noch ein Freies Training, um sich für das Qualifying zu rüsten.

FP1:
1. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'53.391
2. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'53.443 (+0.052)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / SPEED UP - 1'53.449 (+0.058)
13. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'54.233 (+0.842)

FP2:
1. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / SPEED UP - 1'52.748
2. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 1'52.793 (+0.045)
3. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'52.854 (+0.106)
12. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'53.459 (+0.711)
18. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'53.905 (+1.157)