15/07/2018

Im Sachsenring-Battle hervorragend geschlagen

Ein ereignisreiches Heim-Grand-Prix-Wochenende auf dem Sachsenring gipfelte am Sonntag in spannende Zweikämpfe eines 28-Runden-Krimis, den die Dynavolt Intact GP-Piloten Marcel Schrötter und Xavi Vierge auf den Plätzen sechs und sieben ins Ziel brachten.

Über 190.000 Zuschauer kamen am Wochenende zum Sachsenring, um ihre MotoGP-Stars bei schönstem Sommerwetter anzufeuern. Auch am Rennsonntag strahlte die Sonne und die Fahrer des Dynavolt Intact GP-Teams wurden durch die jubelnden deutschen Fans zusätzlich motiviert.

Lokalmatador Marcel Schrötter holte in seinem Heimrennen innerhalb weniger Runden von Startplatz neun bis zur vierten Position auf, wo er sich lange Zeit hielt und alles versuchte, den Abstand zum Spitzentrio zu verringern. Gleichzeitig musste er extrem konzentriert bleiben, um Miguel Oliveira nicht vorbei zu lassen, der schließlich bald dennoch einen Weg fand, den Bayern zu überholen. Ab diesem Moment war der Rhythmus des 25-Jährigen nicht mehr wie zuvor. An Position fünf verlor er den Anschluss zum Portugiesen, während Sam Lowes von hinten aufholte. In der letzten Kurve vor Ziel passierte dann ein kleiner Fehler und Marcel öffnete unfreiwillig die Tür für den Briten, der seine Chance sofort nutzte und ihn noch auf den sechsten Platz verdrängte.

Der Ärger über den verlorenen Platz wenige Meter vor Ziel hielt sich dennoch in Grenzen, denn mit zehn gewonnen Punkten konnte Marcel in der Gesamtklassifikation gleich zwei Ränge nach oben springen und kann nun als WM-Achter in die Sommerpause gehen.

Das Rennen von Xavi Vierge nahm schon in der ersten Runde einen anderen Verlauf als geplant. Der Schnellste vom Freitag und Dritter vom Warm-Up am Sonntagmorgen kassierte gleich zu Beginn des Sachsenring-GP einen heftigen Zusammenstoß mit Oliveira, woraufhin sogar der Airbag des jungen Katalanen ausgelöst wurde. Der 21-Jährige, der aus der zweiten Startreihe ins Rennen ging, büßte nach dem Zwischenfall fast zehn Plätze ein und kam als 15ter wieder an Start-und-Ziel vorbei. Innerhalb kürzester Zeit holte er erneut nach vorne auf und führte fortan einen harten Zweikampf mit dem Italiener Simone Corsi. Schließlich setzte sich Xavi Vierge gegen Corsi durch und ging an siebter Position als Sieger seiner Gruppe hervor.

In der Moto2-Weltmeisterschaft rutschte der Intact GP-Kalex-Pilot auf den siebten Rang, wo ihn nur noch sechs Punkte von seinem deutschen Teamkollegen trennen.

Doch bevor vom 3. bis 5. August die Punktejagd im tschechischen Brünn fortgeführt wird, geht es für den Memminger Rennstall nach neun Rennen jetzt erst einmal in die wohl verdiente Sommerpause.

Rennen:
1. Brad BINDER / RSA / KTM
2. Joan MIR / SPA / KALEX
3. Luca MARINI / ITA / KALEX
6. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX
7. Xavi VIERGE / SPA / KALEX

WUP:
1. Brad BINDER / RSA / KTM - 1'24.612
2. Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX - 1'24.695 (+0.083)
3. Xavi VIERGE / SPA / KALEX - 1'24.807 (+0.195)
6. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'24.860 (+0.248)

Standings:
1. BAGNAIA Francesco / ITA / 148
2. OLIVEIRA Miguel / POR / 141
3. MARQUEZ Alex / SPA / 113
4. MIR Joan / SPA / 95
5. BALDASSARRI Lorenzo / ITA / 93
6. BINDER Brad / RSA / 91
7. VIERGE Xavi / SPA / 79
8. SCHROTTER Marcel / GER /73
9. QUARTARARO Fabio / FRA / 72
10. PASINI Mattia / ITA / 63
11. MARINI Luca / ITA / 43
12. LOWES Sam / GBR / 39
13. LECUONA Iker / SPA / 32
14. CORSI Simone / ITA / 31
15. LOCATELLI Andrea / ITA / 27

Team-Klassifikation:
1. RED BULL KTM AJO / 232
2. EG 0,0 MARC VDS / 208
3. SKY RACING TEAM VR46 / 191
4. DYNAVOLT INTACT GP / 152
5. PONS HP40 / 110
6. ITALTRANS RACING TEAM / 90
7. MB CONVEYORS - SPEED UP / 76
8. SWISS INNOVATIVE INVESTO / 71
9. TASCA RACING SCUDERIA M / 31
10. KIEFER RACING / 24
11. FEDERAL OIL GRESINI MOTO / 23
12. TECH 3 RACING / 20
13. MARINELLI SNIPERS TEAM / 9
14. SAG TEAM / 7
15. IDEMITSU HONDA TEAM ASIA / 7
16. FORWARD RACING TEAM / 6
17. NTS RW RACING GP / 3

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise