14/06/2019

Lüthi toppt Freitag des Katalonien-GP's

Dynavolt Intact GP-Pilot Tom Lüthi begann das Wochenende auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya mit der Bestzeit des ersten Trainingstages. Marcel Schrötter folgte zwar mit nur rund einer halben Sekunde Abstand, landete damit aber auf Platz 15.

Seine schnellste Runde, eine 1:44,673, fuhr Tom Lüthi direkt in seinem ersten Run des Eröffnungstages in Montmeló. Der Vorsprung zu Alex Marquez beträgt allerdings weniger als ein Zehntel. Daher werden der Schweizer und seine Crew konzentriert weiterarbeiten, um das Setup der Intact GP-Kalex zu optimieren, sodass der derzeit WM-Dritte weniger am Limit unterwegs sein muss und auch am Samstag die Möglichkeit hat, wieder ganz vorn stehen kann.

Bei Marcel Schrötter lief der Freitag leider nicht so rund wie bei seinem Teamkollegen. Im ersten Freien Training schaffte es der 26-Jährige zwar, auf den elften Platz zu fahren und mit Sicherheit hätte er weiter aufgeholt, wenn er nicht Mitte der Session in Kurve neun gestürzt wäre. Seine Mannschaft machte danach einen fantastischen Job, um ihm in kürzester Zeit das Motorrad wieder fahrbereit hinzustellen. Damit hatte der Bayer eine weitere Runde, in der er seine Zeit von 1'45.250 jedoch nicht mehr verbessern konnte. Im zweiten Training am schwül-heißen Nachmittag hatte Marcel dann größere Schwierigkeiten, ein gutes Gefühl auf seiner 765ccm-Triumph-Maschine zu entwickeln. Er und seine Techniker-Crew setzen nun alles daran, um an Tag zwei zu den Top-Fahrern, wo er ebenfalls hingehört, aufzuholen.

FP°1:
1. Thomas LUTHI / SWI  / KALEX - 1'44.673
2. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 1'44.733 (+0.060)
3. Jorge NAVARRO / SPA / SPEED UP - 1'44.740 (+0.067)
11. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'45.250 (+0.577)

FP°2:
1. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'44.782
2. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'44.870 (+0.088)
3. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 1'44.910 (+0.128)
17. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'45.462 (+0.680)

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise