13/09/2019

Raffin stürmt in Misano auf den vierten Startplatz

Zwei freie Trainings und die E-Pole-Qualifikation hielten das Dynavolt Intact GP-Team und Jesko Raffin am ersten Tag des italienischen Laufes des MotoE World Cups auf Trab.

Das Dynavolt Intact GP-Team um den Schweizer MotoE-Piloten Jesko Raffin hatte einen arbeitsreichen Freitag auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli. Mit zwei freien Trainings und der E-Pole-Qualifikation fanden heute gleich drei Trainingseinheiten statt und die Startpositionen für die erstmalig zwei Rennen an einem Wochenende wurden entschieden. Mit der Ladezeit des Energica Ego Corsa MotoE-Bikes hieß es also, flink zu sein, auch bei den Entscheidungen für die Abstimmung des Motorrades.

Jesko Raffin beendete die beiden freien Trainings mit der sechsten und der achten Position in den Top-Ten. Am Nachmittag war der Schweizer dann wie bereits beim letzten Lauf in Spielberg/Österreich erneut auf Kurs in die erste Reihe. Erst vom allerletzten E-Pole-Starter wurde er noch auf den vierten Platz verdrängt. Dennoch ist die Hoffnung nun um ein großes Stück angewachsen, an diesem Wochenende aus Reihe zwei das erste MotoE-Podium einzufahren.

FP°1:
1. Niki TUULI / FIN / Ajo MotoE / 1'45.071
2. Matteo FERRARI / ITA / TRENTINO Gresini MotoE / 1'45.169 (+0.098)
3. Eric GRANADO / BRA / Avintia Esponsorama Racing / 1'45.261 (+0.190)
6. Jesko RAFFIN / SWI / Dynavolt Intact GP / 1'45.359 (+0.288)

FP°2:
1. Matteo FERRARI / ITA / TRENTINO Gresini MotoE / 1'44.709
2. Xavier SIMEON / BEL / Avintia Esponsorama Racing / 1'44.819 (+0.110)
3. Hector GARZO / SPA / Tech 3 E-Racing / 1'44.831 (+0.122)
8. Jesko RAFFIN / SWI / Dynavolt Intact GP / 1'45.250 (+0.541)

E-Pole:
1. Alex DE ANGELIS / RSM / OCTO Pramac MotoE / 1'44.660
2. Matteo FERRARI / ITA / TRENTINO Gresini MotoE / 1'44.708 (+0.048)
3. Xavier SIMEON / BEL / Avintia Esponsorama Racing / 1'44.769 (+0.109)
4. Jesko RAFFIN / SWI / Dynavolt Intact GP / 1'44.878 (+0.218)

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise