27/06/2019

TT Assen: Zwei wichtige Rennwochen stehen an

Bevor es bald zum Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring geht, statten die Dynavolt Intact GP-Piloten Tom Lüthi und Marcel Schrötter an diesem Wochenende der "Kathedrale" des Speeds, dem TT Circuit Assen, einen Besuch ab.

Er gilt als Traditionskurs und ist ein Urgestein im aktuellen MotoGP-Kalender. Der TT Circuit ist die einzige Rennstrecke, auf der kein Jahr ein Grand-Prix-Event ausgelassen wurde, seit die Serie der Motorradweltmeisterschaft im Jahr 1949 eingeführt wurde.

Das aktuelle Layout wird seit 2006 mit einigen kleinen Anpassungen gefahren. Für Marcel Schrötter und Tom Lüthi gehört die Piste mit ihren 4,5 Kilometern Länge, sechs Links- und 12 Rechtskurven sowie einer Geraden von knapp 500 Metern zu den Favoriten.

Tom Lüthi schaffte es vor zwei Wochen in Barcelona zum vierten Mal in der Saison aufs Podium. Das bedeutete sein 49. Podiumsplatz in der Moto2-Klasse. In Assen wird er auf jeden Fall versuchen, als erster Fahrer den Meilenstein von 50 Podiumsplatzierungen in der Moto2 zu erreichen. Sein engster Verfolger ist Tito Rabat mit 39 Podiumsplätzen.

Natürlich gilt es für den Schweizer aber hauptsächlich, auf Rang zwei des Gesamtklassements den Abstand von sieben Punkten zu WM-Leader Alex Marquez zu minimieren beziehungsweise den Spieß umzudrehen. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht für den Intact GP-Piloten, der die Dutch TT bereits drei Mal auf dem Podium beendete - 2008 in der 250ccm-Klassen und 2010 sowie 2017 in der Moto2.

Nur 38 Punkte sind es, die die ersten fünf Fahrer in der Moto2-Weltmeisterschaft unter sich aufteilen. Das ist der kleinste Abstand innerhalb der Top-5 nach den ersten sieben Saisonrennen seit 2008. Marcel Schrötter ist auf Rang fünf einer davon und hat daher noch alle Chancen, in der Weltmeisterschaft ein Wörtchen mitzureden.

Letztes Jahr stürmte der Bayer als Vierter über die holländische Ziellinie. Nach einem sehr positiven Abschlusstest in Barcelona, ist er hochmotiviert, noch vor dem Heimrennen in den Podiumskampf zurückzukehren.

TT Assen - Zeitplan:

Freitag, 28. Juni 2019
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:35
................................................
Moto3 / FP2 / 13:15 - 13:55
MotoGP / FP2 / 14:10 - 14:55
Moto2 / FP2 / 15:10 - 15:50

Samstag, 29. Juni 2019
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:35
................................................
Moto3 / QP1 / 12:35 - 12:50
Moto3 / QP2 / 13:00 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP1 / 15:05 - 15:20
Moto2 / QP2 / 15:30 - 15:45

Sonntag, 30. Juni 2019
Moto3 / WARM-UP / 08:40 - 09:00
Moto2 / WARM-UP / 09:10 - 09:30
MotoGP / WARM-UP / 09:40 - 10:00
................................................
Moto3 / RACE / 11:00
Moto2 / RACE / 12:20
MotoGP / RACE / 14:00

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise