13/11/2019

Voller Angriff beim Valencia-Showdown

Die finale Runde der bislang erfolgreichsten Saison von Dynavolt Intact GP wartet diese Woche in Valencia. Tom Lüthi ist startklar für den Angriff auf den Vize-Meistertitel! Marcel Schrötter will seinen Aufwärtstrend bestätigen und kräftig mithelfen, um mit dem Memminger Rennstall die Teamwertung der Moto2-Weltmeisterschaft 2019 zu gewinnen.

Valencia könnte eines der spannendsten Rennwochenenden des Jahres werden. Für die Dynavolt Intact GP-Mannschaft liegt der WM-Titel der Teamwertung mit einem Abstand von 14 Punkten immer noch in erreichbarer Nähe. Ein Rennen - zwei Fahrer, die seit der Übersee-Tour zu alter Stärke zurückgefunden haben - alles ist noch möglich.

Drei Podien hat Tom Lüthi in den letzten drei Rennen in Japan, Australien und Malaysia geholt. Er ist definitiv wieder da! In Valencia hat er die Chance, den Moto2-Vize-Titel zu holen. Vier Punkte folgt er hinter Brad Binder. Jorge Navarro an vierter Position darf man allerdings, trotz, dass dem Spanier 20 Punkte auf Tom Lüthi fehlen, nicht unterschätzen. Sicher wird es nicht einfach werden, aber der Schweizer wird alles geben, um eventuell ein viertes Mal in der Intermediate-Klasse auf dem Ricardo Tormo Circuit den Schritt aufs Podium zu schaffen. Im Jahr 2014 holte er im Finale sogar den Sieg!

Marcel Schrötter hat seinen achten WM-Rang felsenfest sicher. Zu Fabio Di Giannantonio hinter sich hat er ein Polster von 36 Punkten angehäuft. Nach einer schwierigen Mitte der Saison und einem vierfachen Schlüsselbein-Bruch, der erst zwei Monate her ist, hat er sich in Asien und Australien wieder ein gutes Gefühl erarbeitet und ist bereit, dies auf der 4-Kilometer langen Strecke dieses Wochenende mit einem Top-Ergebnis auch zu bestätigen.

Seit dem Jahr 2002 schon findet in Valencia das MotoGP-Finale statt! Durch die Stadion-ähnliche Bauweise haben die Zuschauer von fast überall einen tollen Überblick und können ihre Fahrer anfeuern. Das Dynavolt Intact GP-Team kann es kaum erwarten, die einzigartige Stimmung, die dort jedes Jahr herrscht, zu erleben und sich davon zusätzlich motivieren zu lassen, um die Team-WM zu kämpfen!

Gran Premio de la Comunitat Valenciana - Zeitplan:

Donnerstag, 14. November 2019
ENEL MotoE / FP1 / 16:00 - 16:30

Freitag, 15. November 2019
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:35
ENEL MotoE / FP2 / 11:50 - 12:20
................................................
Moto3 / FP2 / 13:15 - 13:55
MotoGP / FP2 / 14:10 - 14:55
Moto2 / FP2 / 15:10 - 15:50
ENEL MotoE / E-Pole / 16:05 - 16:45

Samstag, 16. November 2019
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:35
................................................
Moto3 / QP1 / 12:35 - 12:50
Moto3 / QP2 / 13:00 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP1 / 15:05 - 15:20
Moto2 / QP2 / 15:30 - 15:45
ENEL MotoE / RACE 1 / 16:15 (7 Runden)

Sonntag, 17. November 2019
Moto3 / WARM-UP / 08:20 - 08:40
Moto2 / WARM-UP / 08:50 - 09:10
MotoGP / WARM-UP / 09:20 - 09:40
................................................
ENEL MotoE / RACE 2 / 10:05 (7 Runden)
Moto3 / RACE / 11:00
Moto2 / RACE / 12:20 (25 Runden)
MotoGP / RACE / 14:00

Wir verwenden keine Tracking-Software und sammeln keine persönlichen Daten. Auf der Startseite wird ein Twitterfeed eingebunden, Twitter setzt Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise