30/04/2022

Dominique Aegerter brilliert mit P2 im ersten Rennen der MotoE

Und wieder darf das Dynavolt Intact GP Team feiern. Ihr Rekrut für die Elektro-Klasse, Dominique Aegerter, sorgte mit einem fulminanten ersten Saisonrennen, welches er als Zweiter beendete, für Freudentaumel im Parc Fermé.

Zuvor war der Schweizer von der fünften Position aus ins Rennen gegangen und nachdem das Rennen für die MotoE ungewöhnlich ruhig angelaufen ist, zündete der amtierende Supersport Weltmeister mit knapp vier verbleibenden Runden ein Feuerwerk. Sein Rückstand auf Eric Granado betrug zu diesem Zeitpunkt 0.671s, die er binnen weniger Kurven bereits auf 0.199s reduzierte. Mit unglaublicher Fertigkeit und Beherrschung auf der Bremse fuhr der 31-Jährige unvergleichlich enge Linien um den 4,4 km langen Circuito de Jerez - Angel Nieto, auf dem sich der Podiumskampf gerade erst zu entfalten begann. 

Just als er sich in Runde sechs Miquel Pons für einen Angriff zurechtgelegt hatte, kollidierten Mattia Casadei, der auch zu Sturz kam, und Hector Garzo vor ihm, was Aegerter den dritten Platz hinter Granado an der Spitze und Pons auf Position zwei einbrachte. In der letzten Runde setzte der MotoE Vize-Cup-Sieger von 2021 einen waghalsigen Angriff außen herum auf Pons, doch der schlug unmittelbar zurück. Am Ende gelang es Dominique Aegerter aber doch, sich zu behaupten und überquerte die Ziellinie +0.696s hinter dem Brasilianer Eric Grando als Zweiter und mit den ersten 20 WM-Punkten in der Tasche.

Ein wahrlich gelungener Auftakt in den FIM Enel MotoE World Cup von 2022. Ein Auftakt nach Maß, der Lust auf mehr macht. Mehr geballte Rennaction gibt es aber schon am Sonntag, wenn der zweite Lauf um 15:30 Uhr (MESZ) ausgetragen wird.

 

Rennen 1:
1. Eric GRANADO/ BRA 
2. Dominique AEGERTER/ SWI (+0.696)
3. Matteo FERRARI/ ITA (+1.005)
4. Hector GARZO/ SPA (+1.537)
5. Jordi TORRES/ SPA (+1.697)

MotoE World Cup Klassifikation:
1. GRANADO Eric / BRA / 25
2. AEGERTER Dominique / SWI / 20
3. FERRARI Matteo / ITA / 16
4. GARZO Hector / SPA / 13
5. TORRES Jordi / SPA / 11
6. OKUBO Hikari / JPN / 10
7. ESCRIG Alex / SPA / 9
8. PONS Miquel / SPA / 8
9. ALCOBA Marc / SPA / 7
10. TULOVIC Lukas GER 6
11. CANEPA Niccolo / ITA / 5
12. ZANNONI Kevin / ITA / 4
13. MANFREDI Kevin / ITA / 3
14. FORES Xavi / SPA / 2
15. HERRERA Maria / SPA / 1
16. RUIZ Yeray / SPA / 0
17. CASADEI Mattia / ITA / 0