29/08/2021

Schrötter nimmt Punkte aus England mit

Marcel Schrötter machte mit dem 13. Platz im British Grand Prix das beste aus einem schwierigen Wochenende, Tony Arbolino holte im Rennen vier Positionen auf und wurde 18ter.

Vor vollem Haus konnte der Große Preis von Großbritannien nach einem Jahr Abstinenz wieder abgehalten werden. Die tausenden englischen Zuschauer heizten die Stimmung trotz herbstlicher Temperaturen ordentlich auf.

Marcel Schrötter, der seit dem FP1 am Freitag bereits wusste, dass er im heutigen Rennen eine Long-Lap-Penalty einlösen musste, startete aus Reihe fünf und befand sich nach vollzogener Strafe an 16. Position. Als er einem Zweikampf vor sich ausweichen musste, verlor er abermals Zeit. Dem 28-Jährigen blieben daraufhin noch 13 Runden, um sich wieder nach vorn zu kämpfen. Ein paar spannende Duelle später überquerte er schließlich als 13ter die Ziellinie und nahm immerhin drei Punkte aus England mit. In der Weltmeisterschaft verteidigte der LIQUI MOLY Intact GP-Pilot den neunten Rang.

Tony Arbolino begann den zunächst sonnigen Sonntag in Silverstone mit einem vielversprechenden Warm-Up, welches er auf Position 14 beendete. An 22. Position der Startaufstellung hatte der junge Italiener jedoch nicht die einfachste Ausgangslage für den bevorstehenden 18-Runden-Battle. Doch der Rookie schaffte es, immerhin insgesamt vier Plätze bis auf den 18. Platz aufzuholen, leider noch zu weit entfernt von den Punkterängen.

Es waren keine einfachen drei Tage auf dem 5,9-Kilometer-Kurs in Großbritannien, doch davon lassen sie die Intact GP-Fahrer nicht unterkriegen und sind in zwei Wochen vom 10. bis 12. September im MotorLand Aragon zurück, um mit Vollgas erneut anzugreifen.

Rennen:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX
2. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX
3. Jorge NAVARRO / SPA / BOSCOSCURO
13. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX
18. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX

WUP:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 2'04.756
2. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 2'04.768 (+0.012)
3. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 2'04.791 (+0.035)
14. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'05.805 (+1.049)
15. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'05.816 (+1.060)

Weltmeisterschaft-Wertung:
1. GARDNER Remy / AUS / 231
2. FERNANDEZ Raul / SPA / 187
3. BEZZECCHI Marco / ITA / 179
4. LOWES Sam / GBR / 127
5. CANET Aron / SPA / 92
6. FERNANDEZ Augusto / SPA / 92
7. DI GIANNANTONIO Fabio / ITA / 91
8. OGURA Ai / JPN / 87
9. SCHROTTER Marcel / GER / 75
10. VIERGE Xavi / SPA / 67
11. NAVARRO Jorge / SPA / 58
12. ROBERTS Joe / USA / 56
13. VIETTI Celestino / ITA / 46
14. BENDSNEYDER Bo / NED / 40
15. CHANTRA Somkiat / THA / 35
16. ARBOLINO Tony / ITA / 33

Team-Klassifikation:
1. RED BULL KTM AJO / 418
2. SKY RACING TEAM VR46 / 225
3. ELF MARC VDS RACING TEAM / 219
4. IDEMITSU HONDA TEAM ASIA / 122
5. KIPIN ENERGY ASPAR TEAM / 115
6. LIQUI MOLY INTACT GP / 108
7. FEDERAL OIL GRESINI MOTO2 / 103
8. PETRONAS SPRINTA RACING / 88
9. ITALTRANS RACING TEAM / 66
10. LIGHTECH SPEED UP / 62
11. PERTAMINA MANDALIKA SAG TEAM / 56
12. AMERICAN RACING / 42
13. FLEXBOX HP40 / 36
14. MV AGUSTA FORWARD RACING / 10
15. NTS RW RACING GP / 10